Behandlung der Schulbücher

Liebe Eltern!

Lernmittel, insbesondere Schulbücher, begleiten Ihr Kind im Unterricht und bei den Hausaufgaben. Sie werden von der Schule zur Verfügung gestellt und kostenlos ausgegeben. Es ist wünschenswert und wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Lernmittel wertschätzen und sie pfleglich behandeln.

Sollte an einem Buch ein Schaden entstehen, werden wir Sie um Ersatz bitten. Die Kosten richten sich nach dem Alter des Buches.
Damit am Ende des Jahres das Buch weitergegeben werden kann, bitten wir, folgende Maßnahmen zu ergreifen:

  1. Das Buch muss eingebunden werden! Selbstklebende Einbände sind nicht erlaubt! Die Einbände kleben Sie bitte nicht am Buch fest.
  2. In den Besitzerstempel auf der ersten oder letzten Seite tragen Sie bitte das Schuljahr und den Namen Ihres Kindes ein.
  3. Sollten bei Übernahme des Buches schon Mängel ersichtlich sein, werden sie von der Schule in diesen Stempel eingetragen. Melden Sie bitte, wenn Sie noch nicht eingetragene Mängel entdecken!
  4. Am Schuljahresende sind die eigenen Einbände wieder zu entfernen!
  5. Achten Sie darauf, dass die Bücher in der Büchertasche getrennt vom Pausenbrot und der Trinkflasche sind. Säubern Sie den Taschenboden regelmäßig!
  6. Melden Sie bitte umgehend, wenn Ihr Kind das Buch beschädigt oder verschmutzt hat!

Weisen zurückgegebene Schulbücher Beschädigungen auf und ist die Rückgabe in nicht ordnungsgemäßem Zustand festzustellen, muss Schadenersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen gegenüber den Eltern geltend gemacht werden.